History

Hier wurde Bargteheider Geschichte geschrieben.

Schon in den späten 50er Jahren entstand auf den großen Wiesen Richtung Hammoor das Industriegebiet um den Redder und die Rudolf-Diesel-Straße, die Johannes Gutenberg-Straße und die Heinrich-Hertz-Straße.

Neben dem modernen Zahnradwerk von Getriebebau Nord (gegr. 1965), Asmussen Rum und Langnese Honig-Werk entsteht auf dem Grundstück am Redder 1 im Jahre  1961 das 4.500 qm große Betriebsgebäude der INDIMANT Industriediamanten GmbH. Nachdem Indimant UNICORN Int. (Hersteller von Flexscheiben u.a.) kaufte, wurde der Betrieb 1997 selbst von SAINT-GOBAIN übernommen. Nicht viel später wird das Werk dann aus betriebswirtschaftlichen Gründen geschlossen und verkauft.

Der Werkzeug-Fabrik folgte eine Mischnutzung: In der Werkhalle arbeitete eine Autowerkstatt, in den übrigen Räumen gab es Online-Lager und diverse Produktionsbetriebe. Im 2 OG enstand ein Motel und in der alten Kantine eine kleine Gaststätte. Mit dem erneuten Eigentümer wechsel begann die Entwicklung zum heutigen Event- und Sport-Zentrum “HYGGE-live”.